Home splash

Pretty-Faces: JSF in endlich gut

Immer wieder höre ich: Naja, JSF ist nicht gerade der Kracher, aber es gibt halt nichts besseres.

Dem schließe ich mich an. Viele gute Ideen, aber an vielen Stellen an der Praxis vorbei. Alles halb-gar und auch in JSF 2.0 sind viele essentielle Themen immer noch unbeantwortet.

Alleine das ärgerliche Thema ‘h:commandLink nutzt HTTP-POST’ geht nun mal so gar nicht. Inter-Page Kommunikation könnte auch viel einfacher sein. Und über REST müssen wir erst gar nicht sprechen.

Doch eine einfache und brilliante Lösung schafft hier Abhilfe: Pretty-Faces. Das Ziel war zwar eigentlich nur, daß eine JSF-Url bookmarkable wird, aber dabei hat der Autor noch viele andere Fliegen erschlagen. Die Anleitung und Integration ist nicht nur sehr kurz. Es funktioniert auch noch sofort.

Und wer mehr wissen möchte, was in JSF so schief läuft, dem sei dieser Link empfohlen: Warum JSF so viele ärgerliche Probleme macht

Holger Prang

Bonner Str. 216
41468 Neuss
+49-172-2458951

Xing Profil Facebook page

Neuigkeiten

Einfaches Multitasking mit Arduino

Wie kann mit einem Arduino mehrere Dinge gleichzeitig steuern? Gar nicht so einfach. Ein Design-Pattern hilft.

QRCodes sind prima ... wenn man es richtig macht

QR Codes sind eine tolle Erfindung. Wenn sie nur richtig angewendet werden würden

Autos statt Spam und Chatten statt Fliegen

Mit der Energie aller Spam Mails könnten 1,6 Millionen Autos fahren

Archiv