Home splash

Castor-Demo im eigenen Garten

Also die Idee von KKW’s (Kleinstkraftwerken) ist ja per se nicht schlecht, da die Leitungsverluste minimiert werden. Aber muss es denn gleich ein Atomkraftwerk sein?

Wenn es nach dem Hersteller Hyperion geht, dann werden wir bald kleine Atomkraftwerke im Boden verbuddeln. Wartungsfrei natürlich. Das mit der Entsorgung der Altlasten ignoriert der Hersteller erstmal. Immerhin wird kein waffenfähiges Material verwendet. Wäre ja noch schöner, wenn der pubertierende Sprößling im Garten mit Hilfe einer Anleitung von Gallileo eine kleine Bombe baut (Loriot sei hier zitiert: ‘Buff, und dann fallen alle Kühe um!’).

Machen Sie sich selbst ein Bild, ob ihre USV durch ein Mini-AKW ersetzt werden soll. Und denken Sie daran, dass vielleicht dann bald ihr Firmenparkplatz mit einbetonierten Demonstranten besetzt ist.

Via: Computerwoche

Holger Prang

Bonner Str. 216
41468 Neuss
+49-172-2458951

Xing Profil Facebook page

Neuigkeiten

Einfaches Multitasking mit Arduino

Wie kann mit einem Arduino mehrere Dinge gleichzeitig steuern? Gar nicht so einfach. Ein Design-Pattern hilft.

QRCodes sind prima ... wenn man es richtig macht

QR Codes sind eine tolle Erfindung. Wenn sie nur richtig angewendet werden würden

Autos statt Spam und Chatten statt Fliegen

Mit der Energie aller Spam Mails könnten 1,6 Millionen Autos fahren

Archiv